7. Februar 2015

Pullunder als Allzweck-Teil

Kennt ihr das: Es ist kalt, das Kind wird zwiebelmäßig mit mehreren Schichten ausgestattet -- Unterhemd, T-Shirt, Longsleeve. Und dann, vielleicht nicht doch noch lieber einen (dünnen) Pulli drüber? Ist ja schließlich kalt! Doch dann: Ofen an, heimelig gemütliche Wärme ... und das Kind mit 1,2,3,4, ... Kleidungsschichten. ??

So geht es uns mit den kleineren Kids häufiger (der Große trägt ganzjährig allerhöchstens zwei dünne Lagen, von der er sich von der einen (Longsleeve) bei nächster Gelegenheit entledigt). Nun habe ich eine für uns praktikable (wenn auch nicht revolutionär-neue) Lösung gefunden: Pullunder aus Baumwollfleece. Schön kuschelig, trotzdem nicht so warm, weil kein Kragen zusätzlich wärmt. Darunter reicht in jedem Fall auch Unterhemd und Langarmshirt. Und beim Toben ist das Teil außerdem schnell aus- und später wieder angezogen. Das schaffen auch schon grade Dreijährige :-).











Ich als Raglan-Liebhaberin musste erst einmal kramen, um einen "normalen" Pullischnitt zu finden (Xater von farbenmix, mein Standardschnitt für T-Shirts und Shirts ohne Raglan, ist mir abhanden gekommen bzw. ich habe ihn verliehen, aber an wen? wann?). Zu Glück fand ich Imke (ebenfalls farbenmix), aus dem meine allerzweiteste Pulligeneration entstanden ist (angefangen hatte damals alles mit "Längsgeteilt" von schnittreif, immer noch ein unheimlich toller Schnitt!).

Ich erinnerte mich, dass Imke in der geraden Version eher reichlich in der Breite geschnitten ist und passte den Schnitt für den Pullunder entsprechend an. Die Arm- und Halsausschnitte habe ich ohne NZ zugeschnitten. Um ein den Pullunder über allem tragbar zu machen, habe ich noch einen weiteren Zentimeter vom Halsausschnitt weggenommen.

Beim nächsten Modell für unseren Powerzwerg werde ich die Armausschnitte noch anpassen - hier gefällt es mir nicht so gut, dass der Pulli dort etwas aufträgt. Entweder werden die Ausschnitte noch deutlich "C"-förmiger oder ich mache die Schultern noch etwas breiter. Mal schauen.

Dem Kind ist's egal, er findet den neuen Pulli kuschelig und das zählt ;-).

Kommentare:

  1. Total schön. Auch in Kombi mit der Hose und dem Langarmshirt. Ich mag deinen Stil ;-)

    Liebe Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den schichten kenn ich. Der pullunder ist ne super lösung. Und die umsetzung ist dir mal wieder hervorragend gelungen.
    Lg dani

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den schichten kenn ich. Der pullunder ist ne super lösung. Und die umsetzung ist dir mal wieder hervorragend gelungen.
    Lg dani

    AntwortenLöschen