6. April 2014

Mal ohne Kapuze ...

... und in Mädchenfarben: Ein Kuschelpulli mit Kuschelkragen! Genäht für ein kleines Mädchen, das nicht so gerne Kapuzen mag - ich hoffe, dass der große Kragen gefällt!












Mit gefällt die Variante sehr gut, denn Kapuzen - so schön ich sie finde - können ja auch manchmal lästiger denn praktisch sein, nämlich dann, wenn kind sie sowieso nicht auf dem Kopf tragen mag. Dann bietet sich doch so ein großer Kragen an; die Kuscheligkeit bleibt erhalten und man hat kein Problem mit Doppelkapuzen, die man einzeln aus der Jacke hinten ziehen muss.

Und wenn's sich doch zu warm anfühlt, kann man den Kragen auch einmal umschlagen und der Hals bekommt wieder etwas Luft ;-)


P.S.: Für ein Schokobonbon zieht der Powerzwerg sogar einen lila Pulli (Meeedchen!!!) an und tut (fast) alles, was ich ihm sage. Frage an Euch: Erfolgreiche oder gescheiterte Erziehung???


Schnitt: "Fritzi" von Madame Jordan in Gr. 110/116 mit abgewandeltem Kragen/Kapuze
Material: Baumwollfleece in beere/lila und d'blau von Michas, Rippbündchen in petrol.



Kommentare:

  1. Supertoll sieht das aus! Leider leider mögen meine Kinder "nichts am Hals" haben... Schade!
    LG von Jessica

    P.S. Meine Kinder machen für Naschi auch fast alles! ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Pulli!
    Und hey, den könnten sogar Jungs tragen.

    Für Schoki machen Kids doch immer recht viel.. also kein erziehungsfehler ;)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli ist schön und ich würde ihn auch einem Jungen anziehen.

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen