3. August 2013

Nachtrag: das Geburtstagsshirt

Schon im Mai ist der Powerzwerg 4 Jahre alt geworden und zu diesem Anlass habe ich ihm ein Geburtstagsshirt genäht.
Raglanshirt "Drache" von kiwikinder
Ihm war das Motiv egal und da er auf alles starke und gefährliche steht, hab ich mit dem Drachen einen Volltreffer gelandet. Vor allem weil er Feuer spuckt, ist ja klar.


Lange habe ich überlegt, wie ich die Applikation umsetzen soll. Die Vorlage hat der wahnsinnige Grafiker und Freund Andi Wolff erstellt. Sie lässt viele Gestaltungsmöglichkeiten offen, so dass ich einige Zeit auf die Stoffauswahl verwendet habe. Am Ende dann doch uni, appliziert mit Geradstich in Kontrastgarn. Ich würde es wieder so tun, denn durch die verschiedenen Körper- und Schnittteile des Drachens entsteht so eine wie ich finde interessante Struktur, auch ohne farbliches Absetzen einzelner Teile. Nur das Feuer, soviel ist klar, das muss natürlich brennen!

Dieses Motiv hat mir gezeigt, dass man mit Geradstich nicht nur einen Franseneffekt erzielen kann, sondern auch ein sehr sauberes Ergebnis für Teile mit vielen Ecken und Kanten. Mit engem Zickzackstich wäre das Ergebnis mit Sicherheit bei mir nicht so sauber herausgekommen... A propos nicht so sauber: Das Auge habe ich erst einmal nur gemalt, das kann ich ja später noch applizieren. Oder noch einmal nachmalen ;-). Und noch einmal à propos sauber: Das Label habe ich wieder hinten auf den Saum genäht, so dass es die Stelle überdeckt, an der sich die Bündchennähte nicht ganz sauber wieder treffen. Trick trick!

Ab damit zu Made4Boys!


Schnitt: More Grey aus Ottobre 4/11 in Gr. 104
Material: Campan Jersey oliv/blau, grüner Jersey von lillestoff, Bündchen in bordeaux von Micha, Jersey lila von Karstadt.

Kommentare:

  1. Na das ist doch mal ein echt cooles Shirt! Super!
    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Der Drache ist ja cool und der Stoff der Flamme könnte nicht besser gewählt sein...
    Einfach schön <3

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen