8. Mai 2013

Sachenfinder-Rock im Vintage-Look

Sachenfinder-Rock vintage von kiwikinder

Das kleine Mädchen, für den dieser Rock bestimmt war, ist (inklusive Mutter) so begeistert davon, dass ein weiteres Modell folgen sollte.
Dieses Mal aus einer alten Jeans, bei der unten schon Löcher hereingetreten waren.
Die Idee: Löcher lassen und mit Stoff hinterlegen.


Sachenfinder-Rock vintage von kiwikinder

Als Schnitt habe ich mich für den Sachenfinder-Rock von nähwahna entschieden. So wiederholt sich der Flickenstoff noch einmal oben. Optisch ist das vordere Teil nun keine Schürze, wie es eigentlich gedacht ist, aber ich finde die Tascheneingriffe und -aussparungen bei dem Schnitt sehr gelungen. So wirkt der Rock etwas anders, aber mir gefällt's!

EDIT: Auf der Vorderseite habe ich das Loch in der Jeansschürze erst mit einem Stück Stoff hinternäht und anschließend das Vorderteil mit den Blümchen und die Schürze in einem angenäht. Ich wollte verhindern, dass das Kind beim Hereingreifen in das Vorderteil von innen durch das Loch fassen kann.


Schnitt: Sachenfinder-Rock von nähwahna in Gr. 104
Material: recycelte Jeans, Blümchenstoff aus dem Stoff-Haus, Bündchen petrol von lillestoff

Kommentare:

  1. wenn das mal nicht eine obertolle Idee ist...??? dann weiß ich auch nicht!
    das muss ich nachmachen, denn alte Jeans hab ich auch noch und den Rock wollte ich schon ewig mal nähen - danke für diese supertolle Idee - und die NAHT in der Mitte sieht auch klasse aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial ist dass denn!? Super tolle Idee und Ausführung.
    VG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Rock sehr gelungen liebe Wendy :-) und die Idee mit dem Loch hinterfüttern werd ich sicher auch mal anwenden wenn meine Lieblingsjeans mal wieder ein Loch auf dem Knie bekommt, vom Rumkrabbeln am Boden mit den Kids. ;-)
    Habe auf meinem Blog zwei Shirts gezeigt aus dem wunderschönen Monster in Town Stoff gezeigt, den ich bei Dir gewonnen habe :-)
    Lg Nadine

    AntwortenLöschen