16. September 2011

Wollwalkjacke Zwergenverpackung

Wollwalkjacke Zwergenverpackung 
Da sich sowohl der Herbst, als auch Sohn #3 nun sehr deutlich ankündigen (und Sohn #1 mich schon gedrängt hat, doch auch mal was für UNSER Baby zu nähen, nicht immer nur für Fremdbabys), habe ich mich für eine Wollversion der Wendejacke aus der Zwergenverpackung von farbenmix gemacht.

In der Anleitung steht, dass die Jacke reichlich ausfällt - ich würde es um ein weiteres "reichlich" ergänzen: Größe 50/56 wird ihn durch den Winter bringen, da bin ich mir fast sicher.

Bewusst schlicht gehalten, habe ich hinten nur ein Kuschelschaf   appliziert, ausgeschnitten aus diesem tollen dunkelgrauen Wollstoff mit eben jenen Schafen, den ich als Stoffreste geschenkt bekommen habe.
"Mit dem Schaf kann das Baby dann kuscheln, ne?"

Für die Innenjacke habe ich Campan Jersey verwendet - dieses Mal wohlweislich auf der neuen, modernen Maschine einer Freundin genäht (welch eine andere Welt der Leichtigkeit! Welch anderes Nähgefühl!), um ja den schönen und teuren Stoff nicht zu ruinieren.
Getragen wird dieses Modell wohl eher nicht als Wendejacke, weil der Wollwalk ja doch nicht so kuschelig ist wie der Jersey.

Jetzt fehlen nur noch die Knöpfe - ich habe schon welche aus Holz besorgt, möchte aber für die Knopflöcher noch einmal auf jene tolle neue Maschine zurückgreifen, um nicht in diesem letzten Arbeitsschritt die Optik kaputt zu machen...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen